Montag, 22. September 2008

US und VW? Was solls, hauptsache rollt

Heyo! Hier tut sich mal wieder was!

Okay man merkt an den immer größer werdenden Blog-Abständen, dass ich gut beschäftigt war die letzte Zeit. PhD Kurse können doch ganz schön anspruchsvoll sein, zumindest aber aufwendig. Naja der eine is eigentlich ganz easy bis jetzt, der andere dafür umso schlimmer.
Im Public Economics Kurs musste ich mir nämlich ein Thema raussuchen, worüber ich dann bald mal ein research paper schreiben werde. Und schon direkt in der 3. Vorlesungswoche ein relevantes Paper dazu vorstellen. War wie erwartet viel Arbeit und die Präsentation war meinerseits auch nicht perfekt, aber ami-typisch haben sich danach alle anderen Leute aus dem Kurs (drei um genau zu sein)bei mir bedankt, und "great job" usw., was nicht unbedingt viel heißen muss. Ist nich einfach auf so etwas zu reagieren, vor allem weil ich es ja nicht freiwillig gemacht habe, sondern dazu "gezwungen" wurde ;)
Die andere, gute, Sache die mir in letzens viel Zeit geraubt hat, war Autokauf.
Nach langem Suchen und wenig angucken (da muss einen ja immer ein anderer hinfahren), sind Tillmann, ein anderer Deutscher hier, und ich stolze Besitzer eines 12 Jahre alten VW Passat GLX Kombi mit "Luxus"-Ausstattung (hahaha, damals zumindest für einen VW).
Das Teil hat einen 2.8L VR6 Motor mit 172 PS unter der Haube und glaubt mir nach sowas haben wir nicht direkt gesucht, aber vom Preis her war er einfach unschlagbar ($1000 - runtergehandelt von mir von $1750). Hat natürlich ein paar Macken, nicht nur von außen, sondern es war z.B. ein Loch im Mitteltopf vom Auspuff, nichts schlimmes jedenfalls, hätte man auch lassen können. Aber da der Verkäufer mit einem Mechaniker befreundet war, hat der es uns "repariert" oder wie er irgendwann meinte "customized". Er hat nämlich einfach den ganzen Mitteltopf rausgeschnitten und anstattdessen ein Rohr hingebogen und reingeschweißt (gelobt sei der nicht existente TÜV hier).
Von daher haben wir jetzt noch nen fetzigeren Sound und wie ich glaube noch mehr Leistung (natürlich absolut nötig hier bei den ganzen Geschwindigkeitsbegrenzungen).
Naja jedenfalls bin ich nach wiedermal dem ganzen Papierkram (Führerschein, Versicherung, usw.) endlich mobil und bereit das Land zu bereisen...wenn ich mal die Zeit dazu finden würde, aber immerhin kann ich jetzt 24/7 zu Walmart.
Also nächstes mal, ich verspreche bald, gibts dann auch Bilder von der Karre.
Viele Grüße an alle die den Blog noch nicht aufgegeben haben, ich werd jetzt auch öfter reinschreiben denk ich ;)

cya'll

Kommentare:

Hans hat gesagt…

jetzt muss du dich nur noch bei pimp my ride anmelden und dein leben wird sich total zum guten verändern ;)

Anonym hat gesagt…

Hey karl!
Wollt nur sagen dass nicht jeder der keine kommentare schreibt auch nicht den blog verfolgt
...:- ) sehr geil dass du uns teilhaben lässt.. wünsch dir erstmal viel erfolg in der uni die nächsten wochen und viel spaß mit dem wagen! Bis bald mal, andre

ajo: pimp my ride ist eine hervorragende idee.. weiter so hans